PRESS COMMENT 1    PETER HERBERT NAKED BASS    
 
         
    Concerto, Austria    
         
   

Peter Herbert
Naked bass
***** (of 5)

Nach seiner Beteiligung am Projekt ?Bass instinct' bringt Bassist Peter Herbert eine ähnlich außergewöhnliche Einspielung auf den Markt, die jedoch genau in die entgegengesetzte Kerbe schlägt. Peter Herbert findet sich auf ?Naked Bass' zum intimen Gespräch mit seinem Kontrabass ein und demonstriert sein virtuos-emotionales Spiel in seiner ganzen stilistischen Bandbreite: von klassisch anmutenden, harmonisch ausgefeilten Dreiklangszerlegungen bis zur absolut freien Improvisation, von der liebliechen Umarmung seines Instruments bis zur ekstatischen Trance. Herbert verschmilzt dabei völlig mit seinem Instrument, welches er mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mittel behandelt. Neben den Saiten - die nicht nur gestrichen oder gezupft, sondern auch mal mit Stäbchen getroffen werden - wird auch der Klangkörper des Instruments durch rhythmisches Schlagen mit ins Musizieren eingebunden. Der präsente Atem Herbert's - mal ruhig fließend, mal rhythmisch integriert - sowie die klangliche Brillianz in allen Frequenzbereichen verleihen dem Projekt Authentizität und vermitteln den Eindruck, als stünde der Mensch mit seinem Kontrabass direkt vor dir. Greifbare Musik! Die Musik verlangt allerdings vom Zuhörer Konzentration und Aufmerksamkeit.


   
             
    < back